Mikrodosiersystem für Bandsägen

Artikelnummer:
554000
Typ nummer:
STN 15
Artikel GTIN:
8718242170840
Zum Warenkorb hinzufügen
Vergleichen
Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt
K8 - Onderdelen
STANDARD
Niedriges Niveau (mit Niveauschalter)
Einfüllöffnung mit Ölfilter
Transferschlauch 3mt
Funktion für bis zu 5 Pumpenausgänge
1 Anwendung für jeden Ausgang. Düse ist erforderlich.

Anwendung
Kreissägemaschinen
Gewindeschneidemaschinen
Fräsmaschinen
Scheuersaugmaschinen
Bandsägemaschinen
Bohrmaschinen
Drehmaschinen
Drehvorrichtungen
Drehvorrichtungen

TE VERWENDUNGSFLÜSSIGKEITEN
Pflanzen ätherische Schneidöle
Industrielle Öle
Ätherische Öle auf Lösungsmittelbasis
Kettenfutter und Getriebeöle


Montage:
Befestigen Sie das Mikrodosiersystem an einer leicht zugänglichen, aber geschützten Stelle an der Maschine. Stellen Sie sicher, dass die Länge des mitgelieferten Versorgungsschlauchs seinen Zweck erfüllen kann. Befestigen Sie den Verteiler so, dass er sich mit den Bewegungen der Maschine (falls zutreffend) bewegen kann und bei der Benutzung der Maschine nicht im Weg ist. Führen Sie den Zufuhrschlauch zum Mikrodosiersystem über oder durch die Maschine. Vergewissern Sie sich, dass der Versorgungsschlauch nicht eingeklemmt oder beschädigt wird durch: Bewegung der Maschine, während der Bearbeitungsvorgänge, durch die Umgebung der Maschine oder den allgemeinen Gebrauch der Maschine.

Elektrischer Anschluss des Mikrodosiersystems:
Schließen Sie die Stromversorgung (24V ac/dc) des Mikrodosiersystems an die Maschine seine verfügbare 24V AC-Spannung (ac) oder DC-Spannung (dc). Steht diese nicht zur Verfügung, muss die Maschine mit beliebigen Steuerfunktionen (Steuerrelais, Ein-/Ausschalter) ausgestattet sein. Am einfachsten ist es, das Hauptmotorrelais der Maschine zu verwenden. Dazu kann ein Kontakt oder die Steuerung des Relais verwendet werden. Ein gewisses Wissen über Elektrizität ist wünschenswert. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an den Lieferanten.

Anschluss der Druckluft an das Mikrodosiersystem:
Anschluss des Mikrodosiersystems an einen verfügbaren Druckluftanschluss mit einem Arbeitsdruck von 4 bis 6 Bar. Der Lufteinlass ist ein 6-mm-Steckverbinder, der sich auf der Rückseite des Dosierventils des Mikrodosiersystems befindet. Aufgrund der Vielfalt der Arten von Luftanschlüssen sind keine weiteren Schläuche oder Kupplungen vorgesehen.

Inbetriebnahme und Einstellung:<
Vor der Inbetriebnahme des Mikrodosiersystems ist sicherzustellen, dass der Flüssigkeitsbehälter mit einem Minimum des gewünschten Schmiermittels gefüllt ist. Ein Schwimmerschalter verhindert den Betrieb des Systems, wenn der Füllstand zu niedrig ist.

Prüfen Sie jetzt, ob das Mikrodosiersystem beim Anfahren der Maschine in Betrieb geht. Prüfen Sie auch, ob die Installation des Systems den Betrieb der Maschine nicht beeinträchtigt. Wenn alles gut geht, leuchtet die rote Betriebsanzeige-LED auf. Die grünen LED's ON/OFF leuchten abwechselnd auf, um anzuzeigen, dass die Steuerung des Dosierventils funktioniert.

Mit der Schaltfläche "Schmierbereich" kann die Zwischenpausenzeit des Schmierimpulses eingestellt werden. Auf 1 kurze Pause zwischen den Impulsen und auf 10 lange Pausen. Mit der Schaltfläche "Schmierzeit" kann die Länge des Impulses oder die Menge der Schmierung eingestellt werden. Stellen Sie den Wert auf 1 Minimalschmierung pro Impuls und 10 Maximalschmierung pro Impuls ein.

Bei der Inbetriebnahme kann es erforderlich sein, dass das Dosierventil entlüftet werden muss, bevor dieses Schmiermittel durchlaufen kann. Schrauben Sie den Ablassstopfen vorsichtig heraus und lassen Sie etwas Schmiermittel auslaufen. Dann schließen Sie ihn wieder. Der Stößel zur Einstellung der Schmiermittelmenge pro Schuss/Impuls kann bei Bedarf durch Verkürzung dieses Hubs verkleinert werden. Machen Sie dies mit der Rändelschraube links im Bild. Die Luftmenge kann durch Einstellen des Luftstroms angepasst werden. Wenn diese Schraube (mit Verriegelung) herausgeschraubt wird, erhöht sich der Luftstrom. Dadurch wird das Schmiermittel besser zerstäubt. Achten Sie darauf, sie nicht zu weit zu öffnen, da sonst die Zerstäubung so groß ist, dass sie nebeln wird. Achten Sie auf ein ausgewogenes Verhältnis von Luft und Schmierstoffmenge für die Anwendung von Maschine und Produkt.

An der Rückseite des Dosierventils kann auch die Luftzufuhr des Kolbens eingestellt werden. Wenn alles nach Ihren Wünschen eingestellt ist, brauchen Sie nur noch mit den Knöpfen Schmierbereich und Schmierzeit zu arbeiten.

Merkmal

Arbeitsspannung 24 V AC/DC
Arbeitsdruck 4 - 6 Bar
Ölmenge Min 0,0012 ml
Ölmenge Max 0,028 ml
Schmierungsbereich 0,1 - 10 sec
Schmierzeit 0,1 - 10 sec
Stausee 1,5 lt
Viskositätsbereich 2 - 30 cst